+49 (0) 61 02 / 78 90 - 0 info@dsf-gmbh.de

Das ZSH Hochenergie-Zündsystem wird für die direkte Zündung für die meisten gasförmigen oder flüssigen Brennstoffe verwendet, die in Öl- oder Gaszündern oder Hauptbrennern verwendet werden. Das Hochenergie-Zündsystem ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Um einen optimalen Betrieb zu gewährleisten, muss sich der erste Teil der Zündspitze bei allen Betriebszuständen immer in einem zündfähigen Brennstoff-Luft-Gemisch befinden.

Nicht für den Dauerbetrieb geeignet!

Merkmale

  • Umschaltbare Spannung zwischen 115 V AC und 230 V AC
  • Optische Anzeige des Zündfunkens
  • Zündüberwachung mit potentialfreiem Relaisausgang
  • Thermischer Überlastschutz des Transformators
  • ATEX Ausführung optional
  • Zündelektrodenlängen zwischen 545 mm bis 3000 mm lieferbar, andere Längen auf Anfrage
  • Zündelektroden Durchmesser 16mm
  • Aluminium Druckgussgehäuse
  • Zündenergie 12 Joule
  • Zündimpulse 4-5/Sekunde
  • Versorgungsspannung 115 / 230 V AC 50/60 Hz
  • Ausgangsspannung 2 kV

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

ZSH-KIT-INT

Die Standardversion besteht aus einer Hochenergie-Zündeinheit mit Rohraufnahme, dem Zündspitzenadapter und einer austauschbaren Zündspitze, wenn eine kompakte Bauform erforderlich ist. Der elektrische Anschluss der Zündelektrode erfolgt direkt in der Hochenergie-Zündeinheit.

ZSH-KIT

Die abgesetzte Version besteht aus einer Hochenergie-Zündeinheit, ein durch einen flexiblen Metallschutzschlauch geführtem Zündkabel zwischen der Hochenergie-Zündeinheit und der Zündelektrode (bestehend aus Zündspitzenadapter und austauschbarer Zündspitze). Der elektrische Anschluss der Zündelektrode erfolgt in einer Anschlussdose und direkt in der Hochenergie-Zündeinheit.

ZSH-KIT-QD

Die abgesetzte, steckbare Version besteht aus einer Hochenergie-Zündeinheit, ein durch einen flexiblen Metallschutzschlauch geführtem Zündkabel zwischen der Hochenergie-Zündeinheit und der Zündelektrode (bestehend aus Zündspitzenadapter und austauschbarer Zündspitze). Der elektrische Anschluss erfolgt mit vorkonfektionierten HochspannungssteckVerbindern an der Zündeinheit und der Anschlussdose mit der Zündelektrode. Der elektrische Anschluss der Zündelektrode erfolgt in der Anschlussdose.

BZ-V 230 Zündsystem
BZ-V 230

Das Hochenergie Zündgerät BZ –V 230 wurde entsprechend den Anforderun­gen der Praxis zur sicheren Zündung von Gas- und Ölbrennern in Raffinerien, an Industrieöfen in der Stahlindustrie und in der Petrochemie konzipiert. Es besteht aus einem Aluminium-Druckgussgehäuse in dem die Elektronik eingebaut ist und einer Hochenergie-Zündelektrode mit auswechselbarer Zündkerze. Beide Einheiten sind über ein Hochspannungskabel mit­einander verbunden. Der Aufbau ermöglicht den Einsatz als stationäre Einheit, die in Verbin­dung mit einer pneumatischen Rückzugsvorrichtung eine vollautomatische Zündung ermöglicht.

Nicht für den Dauerbetrieb geeignet!

Merkmale
BZ-V 230 Hochenergie Zündsystem

  • Ausgangsspannung 1,6KV,
  • Zündenergie 30-35 Joule
  • Versorgungsspannung 230 V DC 50/60 Hz
  • Zündfrequenz ca. 5 Impulse / Sek.

Zündelektroden optional in verschiedenen Längen erhältlich.
Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

Kompaktzündgeräte

Kompaktzündgeräte erzeugen regelmäßig getaktete Gleichspannungs-Zündimpulse von 2 kV. Die Zündenergie beträgt je nach Ausführung zwischen 0,5 und 8 Joule. Die Elektronik ist verbaut in einem Thermoplast Gehäuse mit Anschlusssockel für die Hutschienenmontage. Die Geräte eignen sich für die Zündung von Pilotbrennern an Öfen und Fackeln.

Nicht für den Dauerbetrieb!

0802-2J
  • 0602-2J, Zündenergie 2 Joule
  • 0602-8J, Zündenergie 8 Joule
  • Versorgungsspannung 24 V DC
  • Ausgangsspannung 2 kV
  • 0801-0,5J, Zündenergie 0,5 Joule
  • Versorgungsspannung 230 V AC 50/60Hz
  • Ausgangsspannung 1 kV
  • 0802-2J, Zündenergie 2 Joule
  • 0802-4J, Zündenergie 4 Joule
  • 0802-8J, Zündenergie 8 Joule
  • Versorgungsspannung 230 V AC 50/60Hz
  • Ausgangsspannung 2 kV

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

  • 0802-12J, Zündenergie 12 Joule
  • 0802-16J, Zündenergie 16 Joule
  • Versorgungsspannung 230 V AC 50/60Hz
  • Ausgangsspannung 2 kV

Druckgussgehäuse für Aufbaumontage
Die elektrischen Anschlüsse werden über 1m lange Kabel herausgeführt.
Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

Thyristorzündmodul

Die Kompaktzündgeräte vom Typ 0600 / 0800 erzeugen regel-mäßig getaktete Gleichspannungs-Zündimpulse von 2 kV. Sie sind geeignet für die Zündung von Pilot- bzw. Zündbrenner an Öfen und Fackeln. Die Zündenergie beträgt 8 Joule. Das Kompaktzündgerät Typ 0800 ist alternativ mit der Versorgungsspannung von 110-120 V AC, 50/60 Hz lieferbar. Das Kompaktzündgerät Typ 0600 ist mit einer Versorgungsspannung von 24 V DC erhältlich.

Für den Dauerbetrieb geeignet!

  • 0800, Zündenergie 8 Joule
  • Versorgungsspannung 230 V AC 50/60Hz
  • Ausgangsspannung 2 kV
  • Integrierte Zündüberwachung
  • Relaisausgang

0600
Beschreibung wie 0800, jedoch mit 24 V DC Versorgungsspannung.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

Zündeinrichtungen

Mit Anlegen der Versorgungsspannung startet die Zündung. Über zwei Kabelverschraubungen sind die jeweils 1 m langen Anschlüsse für Spannungsversorgung und Hochspannung herausgeführt.

Nicht für den Dauerbetrieb geeignet!

IZG55

  • Zündfrequenz 4 Hz
  • Versorgungsspannung 12 V – 24 V DC
  • Ausgangsspannung 14 kV

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

IZG61

  • Zündenergie 5 mJ
  • Versorgungsspannung 12 V – 24 V DC
  • Ausgangsspannung 15 kV

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.

IZG90

Die Hochfrequenzzündeinrichtung IZG90 dient zum Zünden von Gasflammen. Aufgrund seiner Versorgungsspannung von 12-24 V DC ist auch ein Einsatz in mobilen Anlagen möglich. Die Zündung erfolgt solange die Versorgungsspannung angelegt ist.

Nicht für den Dauerbetrieb geeignet!

  • Zündenergie 25 mJ
  • Versorgungsspannung 12 V DC – 24V DC
  • Ausgangsspannung 5 kV
  • Zündleitungslänge bis max. 50m

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Datenblatt.