InSight II

Der Fireye InSight II ist ein vielseitig einsetzbarer Kompaktflammenwächter mit vielen weltweiten Zulassungen. Die InSight II Kompaktflammenwächter stellen erweiterte Diskriminierungsmöglichkeiten, integrierte Flammenerkennung, Verstärkung, Sicherheitsüberprüfung und Flammenrelais in einem Gehäuse zur Verfügung. Es wird kein externes Auswertegerät (Flammenwächter) benötigt, um mit dem übergeordneten Leitsystem zu kommunizieren. Der InSight II Kompaktflammenwächter misst die Amplitude der Modulationen die in der Zielflamme auftreten (Flammen-“Flackern”). Die Programmierung erfolgt über eine Anzeigeeinheit mit Drucktasten oder mit der Fireye FEX Software. Beide Produkte sind optional erhältlich.

Lichtwellenleiter Versionen sind für schwierige Sichtbedingungen oder bei hohen Umgebungsbedingungen optional erhältlich.

Merkmale
Merkmale
Standardmodelle
CEX Modelle
95DSS3-1WINC
95DSS3-1
95DSS3-1WOC
95DSS3-1CEX
95DSS3-1CEX-ND
95DSS3-1CEXSS (Edelstahl)
Doppelsensor UV + IR
X
X
X
X
X
X
Anzeigeeinheit
optional
optional
optional
X
optional
X
Flammenrelais
1
2
2
2
2
2
Fehlerrelais
1 (in Reihe mit Flammenrelais)
1
1
1
1
1
4 – 20 mA Analogausgang (Quelle)
1
2
2
2
2
2
Auswahl verschiedener Hauptfrequenz-Bandbreiten
21
21
21
21
21
21
Benutzerdefinierte Parametersatzdateien
4
4
4
4
4
4
Softwarekommunikation RS485
X
X
X
X
X
X
Auto Tune
X
X
X
X
X
X
SIL3
X
X
X
X
X
X
Ex nA IIC T6 (Zone 2)
Class 1, Group A, B, C, & D
Class 2 , Group F&G
X
X
X
Ex d IIC T6 Cenelec IP66 Gehäuse
X
X
X
Programmierbare automatische Parametersatzumschaltung (ab Firmware 17)
X
X
X
X
X
X

InSight II Kompaktflammenwächter

Fireye Insight II-Serie
95DSS3-1WINC mit 95DISP-1
95DSS3-1CEX mit optionalen ATEX-Kabelverschraubungen

Technische Daten
Zwei Flammenrelais unabhängig einstellbar (Wechslerkontakte, außer 95DSS3-1WINC). Als UV-, IR- oder Doppelsensor (UV und IR) nutzbar, Halbleiter-Sensoren auf Mikroprozessorbasis, Versorgungsspannung 24V DC, Prozessanschluss 1“ BSP oder NPT, Spülluftanschluss 3/8“, Umgebungstemperatur -40°C bis +65°C (selbstüberwachend bis 85°C intern), NEMA 4X, IP66 Gehäuse, 21 Modulationsgrundfrequenzen, einstellbare Verstärkung und EIN/AUS-Schwellenwerte, zwei 4-20 mA Ausgangssignale, Fehlerrelais, vier auswählbare Parametersätze. Für Dauerbetrieb zugelassen. LED-Anzeigeinheit und vier Drucktasten (optional), Schnellverschluss Stecker, Lernmodus mit der Möglichkeit der manuellen Nachjustierung, optionale PC-Software “Fireye Explorer”, Down- und Upload von Parametersätzen.

95DSS3-1WINC
Infrarot- und UV-Sensor, Wellenlänge IR: 700 bis 1700 nm und UV: 295 bis 320 nm, für Mehrbrennstoff-Feuerung. Der elektrische Anschluss erfolgt über einen 12-poligen Schnellverschluss Stecker.

95DSS3-1
Infrarot- und UV-Sensor, Wellenlänge IR 700 bis 1700 nm UV 295 bis 320 nm, für Mehrbrennstoff-Feuerung. Der elektrische Anschluss erfolgt über einen 8 und 12-poligen Schnellverschluss Stecker.

95DSS3-1WOC
Infrarot- und UV-Sensor, Wellenlänge IR 700 bis 1700 nm UV 295 bis 320 nm, für Mehrbrennstoff-Feuerung. Das Anschlußkabel wird durch eine Kabelverschraubung in das Gehäuse eingeführt und fixiert.

95DSS3-1CEX, 95DSS3-1 CEX-ND, 95DSS3-1CEXSS
InSight II Geräte in Ex Ausführung. Infrarot- und UV-Sensor, Wellenlänge IR 700 bis 1700 nm UV 295 bis 320 nm, für Mehrbrennstoff-Feuerung. Das Anschlußkabel wird durch eine zugelassene Ex d Kabelverschraubung in das Gehäuse eingeführt und fixiert.

Zubehör:
Infraroteinheit und eigensichere Fernbedienung. Hierdurch muss der Kompaktflammenwächter für Parameteränderungen in einer ATEX-Umgebung nicht mehr geöffnet werden.