Ionisationsflammenwächter

Modellbezeichnung
Empfohlenes Ersatzmodell
95UVS1-1 (inklusive “E”-Versionen)
95UVS4-1WINC
95UVS1-1CG (inklusive “E” Versionen)
95UVS4-1WINC mit zugehörigem Kabel 59-497-XXX Serie
95IRS1-1CG (inklusive “E” Versionen)
95IRS4-1WINC
95UVS2-1 (inklusive “E” Versionen)
95UVS4-1WINC
95UVS2-1CG (inklusive “E” Versionen)
95UVS4-1WINC mit zugehörigem Kabel 59-497-XXX Serie
95IRS2-1 (inklusive “E” Versionen)
95IRS4-1WINC
95IRS2-1CG (inklusive “E” Versionen)
95IRS4-1WINC mit zugehörigem Kabel 59-497-XXX Serie
95UVS2-1CEX (inklusive “E” Versionen)
95UVS4-1CEX
95IRS1-1CEX (inklusive “E” Versionen)
95IRS4-1CEX
Merkmale
Modell 95DSS2(E)
Infrarotsensor
X
Infrarotsensor
X
Ultraviolettsensor
X
Fehlerrelais
X
4 – 20 mA Analogausgang
X
Modulationsfrequenzauswahl
21
Speicherdateien
4
Kommunikation
X
Autoeinstellung
X
SIL 2
X
Atex Zone 2
-1
Atex Zone 1
-1CEX

IG49-Serie

IG49 - Serie

Die Ionisationsflammenwächterserie IG49 ist eine Eigenentwicklung der d.s.f. GmbH und ein selbst-überwachender Flammenwächter, zugelassen nach DIN EN 298:2012-15 für Dauerbetrieb, für Gasbrenner beliebiger Leistung, mit und ohne Gebläse und dient zur Überwachung von Industrie-Brennern an Öfen in Raffinerien und in der Petrochemie, wo ein Höchstmaß an Sicherheit und Verfügbarkeit gefordert wird. Das Flammensignal kann als 4-20mA Analogausgang im Gerät oder an den Prüfbuchsen abgegriffen werden. Status LEDs visualisieren den aktuellen Betriebszustand. Für die Flammenerkennung steht neben dem abgesicherten Flammenrelaiskontakt ein weiterer Relaiskontakt für den Anschluss einer Meldeleuchte zur Verfügung. Die Modellvarianten mit 1 Sekunde Sicherheitszeit sind kompatibel zu der Vorgängerversion der IG47-Serie.

Der Ionisationsflammenwächter für die Hutschienenmontage ist in verschiedenen Ausführen erhältlich:

IG49-A02
: Versorgungsspannung 24VDC

IG49-A03-115: Versorgungsspannung 115VAC

IG49-A03-230: Versorgungsspannung 230VAC

Anforderungen für die Verwendung in einer SIL2 Umgebung sind auf Seite 10 in der Anleitung erklärt.

MBCE FR-Serie

Fireye Ionisationsflammenwächter
MBCE FR - Serie

Die MBCE FR Ionisationsflammenwächterserie des Herstellers Fireye signalisiert auf optischem Weg per LED und durch Schließen eines potentialfreien Relaiskontaktes das Vorhandensein einer Flamme. Der geringe Platzbedarf durch die Bauform in Verbindung mit der Hutschienenmontage und den im Sockel befindlichen Schraubklemmen erleichtern den Einbau und den elektrischen Anschluss. Das Gerät ist für Dauerbetrieb zugelassen, selbstüberwachend und nach SIL2 zertifiziert. Das Flammensignal kann als 4-20mA Analogausgang am Verdrahtungssockel oder an den Prüfbuchsen abgegriffen werden. Status LEDs visualisieren den aktuellen Betriebszustand. Für die Flammenerkennung wird ein abgesicherter Flammenrelaiskontakt verwendet.

Der Ionisationsflammenwächter für die Hutschienenmontage ist in verschiedenen Ausführen erhältlich:

MBCE-110FR-1: Versorgungsspannung 115VAC, Sicherheitszeit 1 Sekunde

MBCE-110FR-3: Versorgungsspannung 115VAC, Sicherheitszeit 3 Sekunden

MBCE-230FR-1: Versorgungsspannung 230VAC, Sicherheitszeit 1 Sekunde

MBCE-230FR-3: Versorgungsspannung 230VAC,Sicherheitszeit 3 Sekunden